Entkopplungsmatte Fliesen – Ideal für Bodenfliesen

Mathias Pfaff

Updated on:

entkopplungsmatte fliesen

Wussten Sie, dass mehr als 80% der Fliesenbeläge mit der Zeit Risse oder Schäden entwickeln? Die Verwendung einer Entkopplungsmatte kann dieses Problem jedoch effektiv lösen. Entkopplungsmatten sind ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Verlegung von Bodenfliesen und bieten zahlreiche Vorteile, um die Haltbarkeit und Beständigkeit des Bodenbelags zu verbessern.

Mit einer Entkopplungsmatte trennen Sie den Fliesenbelag vom Untergrund, um Spannungen zu reduzieren und Risse zu verhindern. Sie gleichen Unebenheiten aus und verbessern die Haftung auf schwierigen Untergründen wie alten Farb- oder Kleberschichten. Wenn Sie eine Entkopplungsmatte kaufen, investieren Sie in die langfristige Haltbarkeit und Ästhetik Ihres Bodenbelags.

Erfahren Sie mehr über die Funktion und Vorteile von Entkopplungsmatten sowie wertvolle Tipps zur Verlegung in den folgenden Abschnitten.

Was ist eine Entkopplungsmatte?

Eine Entkopplungsmatte ist eine flexible Schicht aus Gummi oder Schaumstoff, die zwischen dem Fliesenbelag und dem Untergrund verlegt wird. Sie verhindert Spannungen zwischen Belag und Untergrund, reduziert Risse und Ablösungen und erhöht die Langlebigkeit des Fliesenbelags. Entkopplungsmatten gleichen auch Unebenheiten im Untergrund aus und verbessern die Haftung auf schwierigen Materialien wie alten Farb- oder Kleberschichten.

Vermeidung von Spannungen und Schäden

  • Entkopplungsmatten verhindern Spannungen, die durch Bewegungen im Untergrund entstehen können.
  • Sie reduzieren das Risiko von Rissen und Ablösungen des Fliesenbelags.
  • Durch ihre Flexibilität gleichen sie Unebenheiten im Untergrund aus und sorgen für eine gleichmäßige Verlegung der Fliesen.
  • Entkopplungsmatten verbessern die Haftung des Fliesenbelags auf schwierigen Untergründen wie alten Farb- oder Kleberschichten.

Langlebigkeit und Haltbarkeit

  • Entkopplungsmatten erhöhen die Langlebigkeit des Fliesenbelags, indem sie Spannungen aufnehmen und verteilen.
  • Sie reduzieren das Risiko von Schäden an den Fliesen und verlängern somit die Lebensdauer des Belags.
  • Die Flexibilität der Entkopplungsmatten ermöglicht es ihnen, den natürlichen Bewegungen des Untergrunds entgegenzuwirken und so die Integrität des Fliesenbelags zu erhalten.

Vorteile der Entkopplungsmatte

Entkopplungsmatten bieten zahlreiche Vorteile für die Verlegung von Fliesen. Egal ob Sie einen schwingenden Untergrund haben, große Fliesenflächen verlegen möchten, Fliesen im Außenbereich verwenden oder mit starken Temperaturschwankungen konfrontiert sind – eine Entkopplungsmatte ist die ideale Lösung.

  • Verhindert das Ablösen des Fliesenbelags
  • Vermindert Risse und Schäden
  • Erhöht die Langlebigkeit des Fliesenbelags

Entkopplungsmatten schützen Ihre Fliesen vor Spannungen, die durch Bewegungen des Untergrunds entstehen können. Sie verhindern effektiv das Ablösen des Belags und minimieren das Risiko von Rissen oder Schäden. Durch die Entkopplungsmatte wird der Fliesenbelag flexibler und kann Spannungen besser ausgleichen.

Vorteile der Entkopplungsmatte Preis
Verhindert das Ablösen des Fliesenbelags Variiert je nach Material und Dicke
Vermindert Risse und Schäden
Erhöht die Langlebigkeit des Fliesenbelags

Die Preise für Entkopplungsmatten können je nach Material und Dicke variieren. Es ist ratsam, verschiedene Angebote zu vergleichen, um die beste Qualität zum optimalen Preis zu finden.

Entdecken Sie jetzt die Vorteile einer Entkopplungsmatte und sorgen Sie für eine sichere und langlebige Verlegung Ihrer Fliesen!

Aufbau und Struktur der Entkopplungsmatte

Entkopplungsmatten sind eine wichtige Komponente bei der Verlegung von Fliesen. Sie bestehen aus einer dünnen Kunststoff-, Gummi- oder Schaumstofffolie mit einer stark genoppten Oberfläche. Diese Struktur ermöglicht es der Matte, Spannungen zwischen dem Fliesenbelag und dem Untergrund zu absorbieren und zu verteilen. Dadurch werden Risse und Schäden vermieden.

Die Entkopplungsmatten sind wasserdicht und können in Form von Rollen oder Platten erworben werden. Ihre flexiblen Eigenschaften werden durch den gummiartigen Kern erreicht, der es ihnen ermöglicht, sich an Unebenheiten im Untergrund anzupassen.

Vollständige Abdichtung der Entkopplungsmatten

Um eine vollständige Abdichtung zu gewährleisten und das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern, müssen die Stöße der Entkopplungsmatten versiegelt werden. Dies kann durch das Auftragen eines speziellen Dichtungsmittels erfolgen, das dauerhafte und wasserdichte Verbindungen zwischen den Matten herstellt.

Der Aufbau und die Struktur der Entkopplungsmatte sind entscheidende Faktoren für ihre Wirksamkeit bei der Verhinderung von Rissen und Schäden an Bodenfliesen. Durch ihre genoppte Oberfläche und ihre Flexibilität bieten sie eine zuverlässige Unterlage für Fliesenbeläge und tragen zu einer längeren Haltbarkeit bei.

Die Entkopplungsmatte stellt eine wichtige Unterlage für Bodenfliesen dar und gewährleistet eine gleichmäßige Verteilung von Belastungen. Dadurch werden Schäden vermieden und die Lebensdauer des Fliesenbelags erhöht.

Verlegen von Entkopplungsmatten

Bei der Verlegung von Entkopplungsmatten ist es wichtig, einen sauberen und ebenen Untergrund vorzubereiten. Vorhandene Unebenheiten sollten vorher ausgebessert werden, um ein glattes Ergebnis zu erzielen. Um die Matten richtig zu installieren, folgen Sie bitte den unten aufgeführten Schritten:

  1. 1. Schneiden Sie die Entkopplungsmatten auf die erforderliche Größe zurecht.
  2. 2. Tragen Sie Fliesenkleber auf den Untergrund auf.
  3. 3. Drücken Sie die Entkopplungsmatten fest in den Kleber, um eine hohlraumfreie Verlegung sicherzustellen.
  4. 4. Arbeiten Sie sich Stück für Stück vor und achten Sie darauf, dass die Matten gleichmäßig und strukturiert verlegt sind.
  5. 5. Sobald alle Matten verlegt sind, sollten sie versiegelt werden, um eine vollständige Abdichtung zu gewährleisten.
Siehe auch:  Anleitung zum Silikon von Fliesen entfernen

Das Verlegen von Entkopplungsmatten erfordert eine gewisse Sorgfalt und Genauigkeit, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Wenn Sie sich unsicher sind, empfehlen wir, einen Fachmann hinzuzuziehen, der Ihnen bei der Verlegung behilflich sein kann.

Entkopplungsmatte verlegen

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Schritte zur Verlegung von Entkopplungsmatten:

Schritt Beschreibung
1 Schneiden Sie die Entkopplungsmatten auf die erforderliche Größe zurecht.
2 Tragen Sie Fliesenkleber auf den Untergrund auf.
3 Drücken Sie die Entkopplungsmatten fest in den Kleber, um eine hohlraumfreie Verlegung sicherzustellen.
4 Arbeiten Sie sich Stück für Stück vor und achten Sie darauf, dass die Matten gleichmäßig und strukturiert verlegt sind.
5 Sobald alle Matten verlegt sind, sollten sie versiegelt werden, um eine vollständige Abdichtung zu gewährleisten.

Mit diesen Schritten können Sie Entkopplungsmatten erfolgreich verlegen und somit die Haltbarkeit und Langlebigkeit Ihrer Bodenfliesen verbessern.

Entkopplungsmatten und Fußbodenheizung

Bei der Verlegung einer Fußbodenheizung stellt sich oft die Frage, ob eine Entkopplungsmatte unter den Fliesenbelag notwendig ist. Moderne Fußbodenheizungssysteme besitzen bereits entkoppelnde Eigenschaften, die die Übertragung von Spannungen reduzieren. In diesem Fall kann auf die zusätzliche Verwendung einer Entkopplungsmatte verzichtet werden. Dennoch ist es wichtig, bestimmte Aspekte zu berücksichtigen. Insbesondere die Beachtung von Dehnfugen ist unerlässlich, um Risse im Fliesenbelag zu vermeiden.

Die Fußbodenheizung erwärmt den Fliesenbelag gleichmäßig und wirkt auf die Wärmedehnung des Materials. Entkopplungsmatten hingegen dienen in erster Linie dazu, punktuelle Erwärmungen und damit einhergehende Spannungen auszugleichen. Während die Fußbodenheizung für eine gleichmäßige Erwärmung sorgt, bieten Entkopplungsmatten eine zusätzliche Absorption von Spannungen, die bei größeren Fliesenflächen auftreten können.

Die Kombination aus Fußbodenheizung und Entkopplungsmatten kann daher eine optimale Lösung sein, um den Fliesenbelag vor Rissen und Schäden zu schützen und eine langfristige Haltbarkeit zu gewährleisten.

Vorteile der Kombination Fußbodenheizung und Entkopplungsmatten:
Vermeidung von Rissen und Schäden im Fliesenbelag
Langfristige Haltbarkeit und Stabilität
Ausgleich von punktuellen Erwärmungen
Reduzierung von Spannungen bei großen Fliesenflächen

Entsorgung von Entkopplungsmatten

Entkopplungsmatten können je nach Material wiederverwertet oder umweltgerecht entsorgt werden. Kunststoff- und Gummi-Matten können recycelt werden, während Schaumstoff-Matten im Allgemeinen nicht recyclingfähig sind. Informationen zur Entsorgung sollten beim Kauf der Matten berücksichtigt werden.

Entsorgungsmöglichkeiten für Entkopplungsmatten

Entkopplungsmatten bestehen aus verschiedenen Materialien, wie Kunststoff, Gummi oder Schaumstoff. Je nach Material gibt es unterschiedliche Entsorgungsmöglichkeiten:

  • Recycling: Kunststoff- und Gummi-Matten können recycelt werden. Sie sollten in entsprechenden Wertstoffcontainern oder Sammelstellen abgegeben werden, um eine umweltgerechte Entsorgung sicherzustellen.
  • Sondermüll: Schaumstoff-Matten gehören in der Regel zum Sondermüll und können nicht recycelt werden. Sie müssen gemäß den örtlichen Vorschriften entsorgt werden. Informationen über die richtige Entsorgung erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Entsorgungsbehörde oder in Recyclingzentren.

Beim Kauf von Entkopplungsmatten ist es empfehlenswert, sich bereits im Vorfeld über die Entsorgungsmöglichkeiten zu informieren. Dies ermöglicht eine umweltbewusste Entscheidung und eine fachgerechte Entsorgung der Materialien.

Entkopplungsmatte Fliesen

Tipps für eine erfolgreiche Verlegung von Entkopplungsmatten

Vor der Verlegung Ihrer Entkopplungsmatten ist es wichtig, den Untergrund sorgfältig vorzubereiten. Alle Unebenheiten und Schäden sollten behoben werden, um eine gleichmäßige Auflagefläche für die Matten zu schaffen.

Beim Zuschneiden der Entkopplungsmatten ist Präzision gefragt. Messen Sie sorgfältig die benötigten Maße ab und schneiden Sie die Matten mit einem scharfen Messer oder einer Schere zu. Achten Sie darauf, die Matten nicht zu beschädigen.

Bei der Verarbeitung des Fliesenklebers sollten Sie auf eine gleichmäßige Verteilung achten. Tragen Sie den Kleber großzügig auf den Untergrund auf und verwenden Sie eine Zahnkelle, um eine gleichmäßige Schichtdicke zu erreichen.

Drücken Sie die Entkopplungsmatten fest in den Kleber, um eine hohlraumfreie Verlegung sicherzustellen. Achten Sie darauf, dass die Matten gleichmäßig angedrückt sind und eine feste Verbindung mit dem Untergrund herstellen.

Um eine vollständige Abdichtung zu erreichen, sollten Sie die Matten abschließend versiegeln. Verwenden Sie dafür eine geeignete Versiegelungsmasse, die den Anforderungen entspricht.

Tipp Beschreibung
1 Sorgen Sie für einen sauberen und ebenen Untergrund.
2 Zuschneiden der Entkopplungsmatten mit Präzision.
3 Gleichmäßige Verarbeitung des Fliesenklebers.
4 Drücken Sie die Matten fest in den Kleber.
5 Abschließend die Matten versiegeln.

Häufige Fragen zur Verwendung von Entkopplungsmatten

Häufig gibt es Fragen zur Verwendung von Entkopplungsmatten in Bezug auf die Auswahl der richtigen Dicke und das Verlegen auf unterschiedlichen Untergründen. Auch die Verwendung mit Fußbodenheizungen oder speziellen Fliesenformaten kann Fragen aufwerfen. Darüber hinaus ist es wichtig, Informationen zur Entsorgung und Wiederverwertung von Entkopplungsmatten bereitzustellen.

Siehe auch:  Zimmertür einstellen » Tipps und Tricks für eine optimale Türjustierung

Auswahl der richtigen Dicke

Die richtige Dicke der Entkopplungsmatte hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Art des Untergrunds und der Fliesengröße. Generell gilt: Je unebener der Untergrund und je größer die Fliesen, desto dicker sollte die Entkopplungsmatte sein, um Spannungen besser auszugleichen.

Verlegen auf unterschiedlichen Untergründen

Entkopplungsmatten können auf verschiedenen Untergründen verlegt werden, darunter Beton, Estrich oder Holzböden. Vor dem Verlegen muss der Untergrund gründlich gereinigt und auf Unebenheiten überprüft werden. Bei Holzböden ist es wichtig, dass sie stabil genug sind, um das Gewicht der Fliesen zu tragen. In jedem Fall ist es empfehlenswert, die Herstelleranweisungen zu beachten.

Verwendung mit Fußbodenheizungen

Bei der Verwendung von Entkopplungsmatten mit Fußbodenheizungen ist es wichtig, die Eigenschaften des Heizungssystems zu berücksichtigen. Moderne Fußbodenheizungen haben oft schon entkoppelnde Eigenschaften, sodass eine zusätzliche Entkopplungsmatte möglicherweise nicht erforderlich ist. Dennoch sollten die Anweisungen des Herstellers der Fußbodenheizung beachtet werden, insbesondere in Bezug auf Dehnfugen.

Verwendung mit speziellen Fliesenformaten

Bei der Verwendung von Entkopplungsmatten mit speziellen Fliesenformaten, wie z.B. großen oder dünnen Fliesen, ist es wichtig, die Empfehlungen des Herstellers zu beachten. Entkopplungsmatten können helfen, Spannungen und Risse zu vermeiden und die Langlebigkeit der Fliesen zu erhöhen, unabhängig vom Fliesenformat.

Entsorgung und Wiederverwertung von Entkopplungsmatten

Die Entsorgung und Wiederverwertung von Entkopplungsmatten ist abhängig vom Material. Kunststoff- und Gummi-Matten können oft recycelt werden, während Schaumstoff-Matten in der Regel nicht recyclingfähig sind. Es ist ratsam, sich beim Kauf der Entkopplungsmatte über die Entsorgungsmöglichkeiten zu informieren und gegebenenfalls umweltfreundlichere Alternativen zu wählen.

entkopplungsmatte fliesen

In diesem Abschnitt wurden häufige Fragen zur Verwendung von Entkopplungsmatten beantwortet, um alle relevanten Informationen zur Auswahl, Verlegung und Entsorgung bereitzustellen.

Empfehlung für den Kauf von Entkopplungsmatten

Beim Kauf von Entkopplungsmatten sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, um die passende Matte für die individuellen Anforderungen zu finden. Folgende Aspekte sind dabei besonders wichtig:

Dicke der Entkopplungsmatte

Die Dicke der Entkopplungsmatte ist von entscheidender Bedeutung, um eine effektive Trennung zwischen dem Fliesenbelag und dem Untergrund zu gewährleisten. Je nach Art des Untergrunds und der Belastung sollte die passende Dicke gewählt werden. Bei unebenen Böden oder starken Spannungen kann eine dickere Matte erforderlich sein, während bei leichteren Belastungen eine dünnere ausreichen kann.

Material der Entkopplungsmatte

Entkopplungsmatten sind in verschiedenen Materialien erhältlich, darunter Gummi, Kunststoff und Schaumstoff. Jedes Material hat seine eigenen Eigenschaften und Vorzüge. Gummi bietet beispielsweise eine hohe Elastizität, während Kunststoff robust und widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit ist. Die Auswahl des Materials hängt von den spezifischen Anforderungen des Projekts ab, wie zum Beispiel der Art des Untergrunds und der beabsichtigten Nutzung.

Anwendungsbereiche

Es ist wichtig, die Anwendungsbereiche der Entkopplungsmatte zu berücksichtigen. Wird sie im Innen- oder Außenbereich verwendet? Kommt sie in Nassräumen wie Badezimmern oder in stark frequentierten Bereichen wie Fluren zum Einsatz? Je nach Anforderungen und Umgebung sollten spezifische Entkopplungsmatten ausgewählt werden, die den entsprechenden Belastungen standhalten.

Preis der Entkopplungsmatte

Die Preise für Entkopplungsmatten können je nach Hersteller und Qualität variieren. Es lohnt sich, verschiedene Angebote zu vergleichen und den Preis in Relation zu den gewünschten Eigenschaften und der Langlebigkeit der Matte zu setzen. Fachleute können bei der Auswahl und Bewertung der Preis-Leistungs-Verhältnisse behilflich sein.

Entkopplungsmatte Dicke Material Anwendungsbereiche Preis
Entkopplungsmatte A 3 mm Gummi Innenbereich, Nassräume 39,90 €/m²
Entkopplungsmatte B 5 mm Kunststoff Innen- und Außenbereich 29,90 €/m²
Entkopplungsmatte C 2 mm Schaumstoff Leichtbelastete Bereiche 19,90 €/m²

Die oben genannten Preise dienen nur zur Veranschaulichung und können je nach Anbieter variieren. Es ist ratsam, sich bei erfahrenen Fachleuten zu informieren und verschiedene Angebote einzuholen, um die passende Entkopplungsmatte zum besten Preis zu finden.

Fazit

Die Verwendung von Entkopplungsmatten ist entscheidend für eine erfolgreiche Verlegung von Bodenfliesen und gewährleistet eine langfristige Haltbarkeit. Durch den Einsatz dieser Matten wird das Ablösen des Fliesenbelags verhindert und Risse sowie Schäden werden reduziert. Darüber hinaus gleichen die flexiblen Entkopplungsmatten Unebenheiten im Untergrund aus und verbessern die Haftung auf schwierigen Materialien. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten beim Kauf und der Verlegung individuelle Anforderungen und Empfehlungen berücksichtigt werden.

Bei der Auswahl der Entkopplungsmatte ist es wichtig, auf die richtige Dicke, das geeignete Material und den Anwendungsbereich zu achten. Je nach Hersteller und Qualität können die Preise variieren. Es empfiehlt sich, verschiedene Angebote zu vergleichen und sich von Fachleuten beraten zu lassen, um die passende Entkopplungsmatte für die spezifischen Anforderungen zu finden.

Entkopplungsmatten sind also eine lohnenswerte Investition, um eine dauerhafte und qualitativ hochwertige Verlegung von Bodenfliesen zu gewährleisten. Sie bieten zusätzliche Sicherheit, verhindern Schäden und sorgen für eine längere Lebensdauer des Fliesenbelags. Durch die Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Empfehlungen kann ein optimales Ergebnis erzielt werden.

Siehe auch:  Monatliche Nebenkosten Haus 140 qm – Überblick

FAQ

Unter welchen Bedingungen ist es sinnvoll, Entkopplungsmatten unter Fliesen zu verlegen?

Entkopplungsmatten sind besonders sinnvoll bei einem schwingenden Untergrund, großen Fliesenflächen, großen Fliesen, im Außenbereich und bei starken Temperaturschwankungen. Sie verhindern das Ablösen des Fliesenbelags, vermindern Risse und erhöhen die Langlebigkeit.

Was sind die Vorteile einer Entkopplungsmatte?

Entkopplungsmatten trennen den Fliesenbelag vom Untergrund und verhindern die Übertragung von Spannungen, die zu Rissen und Schäden führen können. Sie gleichen Unebenheiten aus und verbessern die Haftung auf schwierigen Untergründen wie alten Farb- oder Kleberschichten. Dadurch bieten sie zusätzliche Sicherheit und erhöhen die Lebensdauer eines Fliesenbelags.

Wie sind Entkopplungsmatten aufgebaut und strukturiert?

Entkopplungsmatten bestehen aus einer dünnen Kunststoff-, Gummi- oder Schaumstofffolie mit einer stark genoppten Oberfläche. Sie sind wasserdicht und können als Rolle oder Platte gekauft werden. Die Flexibilität der Matte wird durch den gummiartigen Kern erreicht. Um eine vollständige Abdichtung zu gewährleisten, müssen die Stöße der Matten versiegelt werden.

Wie verlegt man Entkopplungsmatten?

Entkopplungsmatten sollten auf einem sauberen und ebenen Untergrund verlegt werden. Vorher sollten alle Unebenheiten ausgebessert werden. Die Matten werden zugeschnitten und mit Fliesenkleber aufgetragen. Sie müssen fest in den Kleber gedrückt werden und hohlraumfrei verlegt werden. Anschließend sollten die Matten versiegelt werden, um eine vollständige Abdichtung zu gewährleisten.

Kann man bei Verwendung einer Fußbodenheizung auf die Entkopplungsmatte verzichten?

Bei Verlegung einer Fußbodenheizung kann auf die Entkopplungsmatte verzichtet werden, da moderne Heizungssysteme bereits entkoppelnde Eigenschaften haben. Dennoch sollten Dehnfugen beachtet werden. Fußbodenheizungen wirken gleichmäßig auf die Wärmedehnung des Fliesenbelags, während Entkopplungsmatten vor allem punktuelle Erwärmungen ausgleichen.

Wie entsorgt man Entkopplungsmatten?

Je nach Material können Entkopplungsmatten wiederverwertet oder umweltgerecht entsorgt werden. Kunststoff- und Gummi-Matten können recycelt werden, während Schaumstoff-Matten im Allgemeinen nicht recyclingfähig sind. Informationen zur Entsorgung sollten beim Kauf der Matten berücksichtigt werden.

Welche Tipps gibt es für eine erfolgreiche Verlegung von Entkopplungsmatten?

Vor der Verlegung sollten alle Unebenheiten und Schäden am Untergrund behoben werden. Das Verlegen der Matten erfordert sorgfältiges Zuschneiden und eine gleichmäßige Verarbeitung des Fliesenklebers. Die Matten sollten fest in den Kleber gedrückt werden, um eine hohlraumfreie Verlegung sicherzustellen. Abschließend sollten die Matten versiegelt werden, um eine vollständige Abdichtung zu erreichen.

Welche häufigen Fragen gibt es zur Verwendung von Entkopplungsmatten?

Häufige Fragen zur Verwendung von Entkopplungsmatten beinhalten Informationen zur Auswahl der richtigen Dicke und zum Verlegen auf unterschiedlichen Untergründen. Es können auch Fragen zur Verwendung mit Fußbodenheizungen oder speziellen Fliesenformaten auftreten. Außerdem sollten Informationen zur Entsorgung und Wiederverwertung von Entkopplungsmatten bereitgestellt werden.

Was sollte man beim Kauf von Entkopplungsmatten beachten?

Beim Kauf von Entkopplungsmatten sollten die Dicke, das Material und die Anwendungsbereiche berücksichtigt werden. Die Preise variieren je nach Hersteller und Qualität. Es ist ratsam, verschiedene Angebote zu vergleichen und sich von Fachleuten beraten zu lassen, um die passende Entkopplungsmatte für die Anforderungen zu finden.
Mathias Pfaff
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner